Kategorie: Hamburg

Moin Ihr Lieben!

Am vergangenen Sonntag war ich endlich mal wieder am Meer! Genauer gesagt in Travemünde an der Ostsee. So nah wohne ich am Meer und bin doch viel zu selten da. Am Sonntag hat mich der liebe Michael begleitet. Gemeinsam haben wir uns ins Auto gesetzt und auf den Weg gen Meer gemacht. Die Vorhersage versprach allerbestes Winterwetter.
Wie wohl niemandem entgangen ist, war es in den vergangenen Wochen viel und lange kalt hier oben im Norden. Zugegeben, ich habe mich bei den Temperaturen eher verkrochen und immer etwas im Warmen unternommen, an diesem Tag konnte ich mich nun aber nicht mehr vor der Kälte drücken. Also dick eingepackt und los ging’s.
Und was soll ich sagen.. der erste Blick auf’s Wasser, auf die Wellen… es war so schön! Und verdammt war das kalt! :D

Travemünde

Hamburg Meine Fotografie Menschen Natur Tiere

Hallo Ihr Lieben!

Es ist kurz vor Weihnachten, viele Menschen beginnen hektisch, die letzten Weihnachtsbereitungen einzuleiten, viele Menschen besinnen sich, gehen in den Weihnachtsurlaub und lassen das Jahr entspannt ausklingen. So geht es auch mir. Die vergangenen Monate und Wochen waren sehr spannend und haben mich voll eingenommen. Die Kamera hat lange im Schrank gelegen, bis sie dann am vergangenen Dienstag endlich wieder aufgeweckt wurde.

Hamburg

Hallo Ihr Lieben!

In Hamburg ist der Sommer voll und ganz angekommen, und so habe ich mich letzte Woche an einem sonnigen Nachmittag mit dem lieben Lars zu einer Fototour verabredet.

Wir trafen uns mitten in der Stadt und sind gemeinsam gen Hafen gefahren. Unsere Tour führte uns quer durch die Hafencity, vom Überseequartier über die Elbphilharmonie bishin zum Fischmarkt.
Das Wetter hat uns nicht im Stich gelassen, im Gegenteil, es war schon fast ein wenig zu warm. Am Wasser ließ es sich aber gut aushalten und so liefen wir eine ganze Zeit, quatschten und machten natürlich Fotos.
Und von diesen Fotos möchte ich Euch nun ein paar zeigen. :-)

Hamburg Meine Fotografie

Hallo Ihr Lieben!

Der Mai war so ein bisschen ein Reisemonat. Heimat – Köln – Heimat – Berlin – und zwischendrin natürlich Hamburg.
In der vergangenen Woche hatte ich ein paar Tage frei. Am Freitag ging es runter in die Heimat, wo ich ein paar wundervolle Tage verbracht habe. Freunde treffen, ganz viel draußen sein, Sonne genießen, Geburtstag meines Patenkindes feiern (sie ist nun schon 2, ist das zu glauben… :) ) auf dem Balkon ein gutes Buch lesen und natürlich Fotografieren. ♥
So viel Zeit habe ich draußen in der Natur verbracht, mit Freunden oder mit meiner Kamera.
Es tat so wunderbar gut und ich habe es geschafft, einmal richtig abzuschalten, die Gedanken laufen zu lassen, den Alltag aus den Gedanken zu verbannen und einfach nur zu entspannen.
Diese paar Tage haben mir mal wieder gezeigt, dass ich nicht weit weg fahren muss, um Urlaub zu haben. Seitdem ich nicht mehr dort wohne, ist es in der Heimat für mich wie Urlaub. Vor allem bei so einem Wetter! Den ersten Sonnenbrand habe ich dann auch gleich mitgenommen. :p

Hamburg Meine Fotografie Natur Tiere

Hallo Ihr Lieben!

Heute habe ich noch einmal ein paar Hamburgimpressionen für Euch. Im März und April war ich des Öfteren auf kleinen Fototouren mit lieben Menschen in Hamburg unterwegs.
Jedes Mal ging es irgendwie zum Hafen, zur Elbphilharmonie, die für meine Fotobegleitungen teilweise noch unbekannt war, aber auch in neue Ecken führte es uns.Elphi

Hamburg Meine Fotografie

Moin Ihr Lieben!

In Hamburg ist nun voll und ganz der Frühling eingekehrt, seit vielen Tagen ist es hier nahezu durchgehend sonnig, wenn auch dabei mal kälter und mal wärmer. Die Winterjacken- und schuhe habe ich bereits in den Keller verbannt, jetzt darf es nur noch wärmer werden.
Ich muss sagen, dass mir diese Temperaturen zurzeit sehr gut gefallen und es gerne so bei rund 20°C bleiben darf. Viel wärmer muss es für mich erstmal gar nicht. Viele von Euch werden das sicherlich gaanz anders sehen. :D

Nun gut, am ersten Aprilwochenende habe ich mich sonntags mit der UBahn auf den Weg gen Hamburg gemacht. Mich hat es in den Fingern gejuckt, ich wollte ein paar Frühlingsimpressionen einfangen.
In der Heimat war das immer ganz einfach. Aus der Tür heraus, einmal um die Ecke in den Garten und loslegen. Das ist hier in Norderstedt aufgrund meiner doch recht städtischen Wohnlage nicht ganz so einfach, deshalb habe ich mich an diesem Sonntag einfach Mal in die Innenstadt Hamburgs begeben, wo es den wundervollen Park „Planten un Blomen“ gibt. Dort war ich im letzten Jahr um diese Zeit auch einmal unterwegs und wusste daher, wie schön dort alles blüht.

Blueten

Hamburg Meine Fotografie Natur Tiere