Meine Fotografie

„Meine Fotos sind vor allem eins: einfach. Und menschlich.

Ich mag es, Menschen in ihrer Natürlichkeit und mit ihren vielen verschiedenen Facetten abzubilden, darzustellen.
In der Fotografie begegnet man vielen, ganz verschiedenen Menschen, die alle ihre eigenen Erfahrungen, Erwartungen und Einstellungen zu den Dingen haben, die alle ihr eigenes Ich sind.

Mit der Fotografie können Dinge ausgedrückt, erzählt und festgehalten werden, die manchen Menschen verborgen bleiben. Man kann klare Aussagen machen oder aber dem Betrachter Platz für seine eigene Interpretation lassen.

Schaut man durch den Sucher, so entdeckt man oftmals kleine Dinge, die andere nicht sehen oder wahrnehmen.
In der Fotografie erlebt man einen ständigen Perspektivwechsel. Man betrachtet etwas von allen Seiten und entscheidet sich für die Schönste, oder aber die Unschönste.

Fotografie fasziniert. Sie ist vielfältig. Jeder betrachtet sie anders. Jeder interpretiert sie anders. Sie lässt erinnern, aber sie lässt nicht vergessen. Sie fasst jeden anders an. Weil jeder Betrachter anders ist.

Innerhalb der letzten 9 Jahre hat sich die Fotografie zu meinem größten Hobby entwickelt. Es macht einfach Spaß, neue eigene Ideen vorzubereiten, umzusetzen. Und es ist eine der größten Freuden, wenn ich die Menschen um mich herum mit meinen Bildern glücklich machen und ihnen zumindest ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann.“

Verena Peters

Verena