Schlagwort: Auszeit

Hallo Ihr Lieben!

Es ist eine wilde Zeit momentan – alle Pläne sind über den Haufen geworfen, alle Gedanken sind plötzlich in einer ganz anderen Richtung unterwegs, das Leben steht Kopf. Die Woche über Himmelfahrt habe ich versucht, mir eine kleine Auszeit in der Heimat zu nehmen. Einmal raus hier aus Norderstedt, weg von dem Alltag, der gerade überhaupt keiner ist. Einmal intensiv in die Natur, raus, Heimatluft schnuppern. Mehr Raum, mehr Platz, mehr Grün.
Und so verbrachte ich ein paar wundervolle Tage in der Heimat – mit viel Abstand zu den Lieben, und ihnen dennoch näher als hier in Norderstedt. Es tat gut, einmal ein paar Tage länger rauszukommen. Auf dem Land merkt man nicht allzu viel von der ganzen Situation. Klar ist das alles präsent, aber man wird nicht in jedem Moment daran erinnert. Und so zog ich mit meiner Kamera durch den Garten und auch raus in die Natur ins Grün zu meinen Wiesen. Kamera in der Hand, die Augen und der Geist wachsam auf die Motive am Wegesrand – Kopf aus. Wenn ich fotografiere, kann ich genau das.
Es ist eine Mischung aus Ruhe finden. In Ruhe nachdenken und irgendwie doch nicht. Sobald ich durch den Sucher schaue, ist er Kopf aus. Der ganze Fokus liegt dann auf der Kamera und dem Motiv. Und so fand ich in der Heimat ein paar wertvolle Stunden mit der Kamera in der Natur – meine kleinen Auszeiten. ♥

Meine Fotografie Natur Tiere