Schlagwort: Frühling

Hallo Ihr Lieben!

Hach, was waren die ersten Frühlingstage hier im Norden schön! Die Sonne, die langsam ankommende Wärme, es tat wirklich gut.
So habe ich mich am Sonntagmittag mit dem Fahrrad auf eine ausgiebige Radtour begeben. Einfach mal in eine Richtung losfahren und schauen wohin es mich führt. Abbiegen, wo es spannend aussah, einfach drauf los.
Es ging durch den Wald und über schöne Landstraßen, gelandet bin ich am Ende in Hamburg Duvenstedt. Von dort aus ging es zurück und so kamen am Ende knappe 30km Strecke zusammen. Das ist doch ein guter Anfang für den Start in den Frühling. :-)
Nachdem ich den Großteil der Strecke durchgefahren bin, legte ich auf dem Rückweg im Wald einen ausgiebigen Fotostopp ein. Die Sonne sank schon langsam tiefer und strahlte ein wundervolles warmes Licht in den Wald.
Von diesem Fotostop möchte ich Euch nun ein paar Impressionen zeigen.

Hamburg Natur

Hallo Ihr Lieben!

Für ein paar Tage ist hier im Norden schon der Frühling eingekehrt und diese wunderbare Wetterlage hat uns ganz wundervolle Sonnenaufgänge beschert.
Und so musste ich an einem Morgens vor der Arbeit unbedingt mit der Kamera eine kleine, wirklich kleine Tour durch den Norderstedter Stadtpark machen.
Ich kam gerade noch rechtzeitig, bevor die Sonne schon bald zu hoch stieg.

Hamburg Natur

Hallo Ihr Lieben!

Der letzte Blogeintrag ist nun schon etwas her, da herrschte hier im Norden noch der klirrend kalte Winter. Inzwischen ist es überall Frühling geworden, aktuell verspüren wir schon ein Gefühl von Sommer.
Die ersten Frühlingsboten habe ich natürlich wieder mit der Kamera eingefangen. Anfang Mai habe ich ein langes Wochenende in der Heimat verbracht und die nahezu grün explodierende Natur genossen. In diesem Jahr kam war der Frühling ja gefühlt innerhalb von einer Woche komplett da. Es ist nach wie vor soo schön, wie grün alles ist, es tut der Seele so gut, diese Farben, diese Wärme. ♥

Am Samstag habe ich eine ausgiebige Radtour durch die heimatliche Pampa, wie ich es liebevoll nenne, gemacht. Mit dabei, selbstverständlich, die Kamera. Es ging zu meinen Wiesen und weiter mitten rein ins „Nichts“. An einer Wiese traf ich zwei junge Pferde, die total neugierig und sogar relativ zutraulich waren. Wer mich kennt weiß, dass ich gerne mal an Wiesen anhalte und die neugierigen Tiere streichle. Der Kontakt mit den Tieren, das Zutrauen was sie in diesem Moment zeigen, ist für mich pures Glück.

Meine Fotografie Natur Tiere

Hallo Ihr Lieben!

Am vergangenen Wochenende war ich mal wieder in der Heimat unterwegs. Natürlich war die Kamera mit an Bord. Zugegeben, die verstaubt aktuell etwas bei mir, da ich in der Woche durch die Arbeit die Zeit zum Fotografieren nicht finde und am Wochenende zurzeit anderweitig viel unterwegs bin. Das ist auch gar nicht weiter tragisch, da das Wetter eine schöne Fototour meist eh nicht zulässt. An diesem Wochenende aber hatte ich Glück und schon direkt bei meiner Ankunft stieg die Sonne immer tiefer. Am Freitag zu Hause angekommen also Auto abgestellt, Kamera geschnappt und direkt weiter, raus in die Natur. Und an meiner Wiese erwartete mich ein wundervoller Sonnenuntergang. Es war so schön! Sonnenschein, Abendlicht, inmitten der Natur, die langsam immer ruhiger wurde.. tief durchatmen, den Moment genießen, fotografieren. ♥

Meine Fotografie Natur Tiere

Moin Ihr Lieben!

In Hamburg ist nun voll und ganz der Frühling eingekehrt, seit vielen Tagen ist es hier nahezu durchgehend sonnig, wenn auch dabei mal kälter und mal wärmer. Die Winterjacken- und schuhe habe ich bereits in den Keller verbannt, jetzt darf es nur noch wärmer werden.
Ich muss sagen, dass mir diese Temperaturen zurzeit sehr gut gefallen und es gerne so bei rund 20°C bleiben darf. Viel wärmer muss es für mich erstmal gar nicht. Viele von Euch werden das sicherlich gaanz anders sehen. :D

Nun gut, am ersten Aprilwochenende habe ich mich sonntags mit der UBahn auf den Weg gen Hamburg gemacht. Mich hat es in den Fingern gejuckt, ich wollte ein paar Frühlingsimpressionen einfangen.
In der Heimat war das immer ganz einfach. Aus der Tür heraus, einmal um die Ecke in den Garten und loslegen. Das ist hier in Norderstedt aufgrund meiner doch recht städtischen Wohnlage nicht ganz so einfach, deshalb habe ich mich an diesem Sonntag einfach Mal in die Innenstadt Hamburgs begeben, wo es den wundervollen Park „Planten un Blomen“ gibt. Dort war ich im letzten Jahr um diese Zeit auch einmal unterwegs und wusste daher, wie schön dort alles blüht.

Blueten

Hamburg Meine Fotografie Natur Tiere

Guten Abend Ihr Lieben,

zurzeit ist es wirklich ruhig um mich geworden, was, wie ich ja schon einmal erwähnt habe, an der Schule liegt. Meine Prüfungen haben heute begonnen und bis Ende Mai bleibt es nun ernst.
Für richtige Fotoshootings habe ich einfach keine Zeit und vor allem auch nicht die Muße, mein Kopf ist voll mit anderen Dingen.
Nichts desto trotz stehen Ende Mai ein paar fotografische Sachen an, von denen es jedoch nicht viel zu sehen geben wird. Dennoch freue ich mich darauf, wieder richtig aktiv zu werden.
Wobei, man kann nicht sagen, dass ich fotografisch inaktiv bin, im Gegenteil. Ich fotografiere eigentlich sehr viel in den letzten Wochen, es sind eben „nur“ Naturbilder. Aber das Wort „nur“ passt hier eigentlich gar nicht. Mir persönlich bedeuten die Naturbilder sehr viel. Die kleinen Details, die es um uns herum zu entdecken gibt, sind ganz besonders.
Jetzt im Frühling verändert sich die Natur gefühlt täglich. Wahrscheinlich ist das auch so. Und umso spannender ist es, diese Veränderungen alle paar Tage wieder auf’s Neue zu entdecken.

Flieder weiß

Meine Fotografie Natur