Ein Sommertag in Hamburg

Moin Ihr Lieben!

Es ist Sommer in Hamburg, und zwar so richtig! Seit Wochen gibt es hier kaum Regen, nur Sonnenschein und strahlend blauen Himmel inklusive warme Temperaturen. Zugegeben, ich bin absolut kein Hitzemensch und auch mit 20/25C° vollkommen glücklich. Deshalb graute es mir auch ein bisschen vor der Fototour am vergangenen Sonntag mit dem lieben Michael.
Die Tour stand schon einige Zeit fest, die Wettervorhersage wechselte beinahe stündlich. 30°C und Sonnenschein – und dann eine Fototour durch Hamburg? Ahh… Nun gut, Michael hatte eine schöne Tour entsprechend dem Wetter geplant uund kurz vorher hieß es im Wetterbericht dann, 25°C und Wolken. Yipie! Die Sonnencreme konnte ich also zu Hause lassen, stattdessen kam sogar die Regenjacke mit. Man weiß ja nie.. Zusammengefasst: wir hatten perfektes Wetter am Sonntag! Es war bewölkt und die Temperaturen angenehm für diese Fototour. Und wer mich und meine Fotografie etwas kennt weiß, dass ich Wolken zum Fotografieren viel lieber mag als strahlend blauen Himmel. :-)

Michael und ich haben uns am Baumwall getroffen und sind dann erstmal eine kleine Runde durch die Hafencity gelaufen. Zugegeben, motivtechnisch gibt die Hafencity für jemanden wie mich, der ja doch eher Natur und Menschen fotografiert, nicht so viel her. Im Gegenteil, die Hafencity ist eine Betonwüste.. für so manchen Architekturfotografen sicher ein Paradies.
Wir zogen dann vorbei an der Hafencity Universität und verschwanden in den Tiefen der U-Bahn-Haltestelle. Passend zur vollen Stunde angekommen, bestaunten wir das Lichtspiel mit ausgesprochen interessanter musikalischer Untermalung. Die Lichtshow war ganz cool anzuschauen, die Musik dazu.. nun gut, wer’s mag.
Während unserer Tour durch die Hafencity versuchte ich, mich von der Stadt einfach inspirieren zu lassen, den Blick offen zu halten für die kleinen Motive.

Hamburg

Hamburg

Hamburg

Hamburg

Wir machten uns anschließend auf den Weg zurück gen Hafen. An den Landungsbrücken stiegen wir auf die Fähre und ließen uns ein bisschen Elbwind um die Nase pusten. In Övelgönne ging’s wieder an Land und ab zum Elbstrand ans Wasser. Nun ja, und da sind wir dann, anders als ursprünglich geplant, den Rest des Tages hängen geblieben. :D
Es war soo schön dort! Der Sand unter den Füßen, die Wellen, die immer wieder von den vorbeifahrenden Schiffen verstärkt wurden, die Atmosphäre des Elbstrandes und die tollen Gespräche mit einem lieben Freund. Abschalten vom Alltag, entspannen, lachen. Herrlich, so, wie ein Sonntag in Hamburg wohl sein sollte.
Wir schauten uns die vorbeischippernden Pötte an, verfolgten die Hunde, die glücklich immer und immer wieder in die Elbe sprangen und machten natürlich nebenbei auch Fotos!
Und von diesen Fotos möchte ich Euch nun ein paar zeigen. :-)

Hamburg

Kronkorken

Hamburg

Hamburg

Hamburg

Hamburg

Am Abend sind Michael und ich dann mit der Fähre zurück zu den Landungsbrücken geschippert. Mitten auf der Elbe, im Sonnenuntergang, die Kamera in der Hand, ein toller Tagesausklang!
Von den geplanten Tourpunkten haben wir genau drei geschafft: Eis essen, Fähre fahren, Elbstrand. Die anderen Punkte erkunden wir dann beim nächsten Mal. :-)

Ihr Lieben, was soll ich sagen, es war mal wieder eine wundervolle Fototour durch Hamburg. Ich mag diese Fotos sehr, weil sie mich an einen tollen Tag erinnern, wie so oft.
Und wieder habe ich die Hansestadt ein Stückchen mehr kennengelernt, ein Stückchen mehr schätzen gelernt. Man muss gar nicht weit fahren, um sich die Wellen um die Füße spülen zu lassen. Einige von Euch, die mich schon länger kennen und diesen Blog länger verfolgen, wissen, dass ich mich mit Großstädten durchaus etwas schwer tue. Zu laut, zu voll, zu viele Menschen, zu viel Trubel. Aber immer wieder, wenn ich mit Freunden und meiner Kamera durch die Stadt ziehe, am Wasser entlang, begenet mir dieser Charme der Stadt, von dem alle sprechen. Ich mag Hamburg jedes Mal ein Stückchen mehr und finde es nach wie vor toll, nah an dieser Stadt zu wohnen.

Ich wünsche Euch nun einen ganz wundervollen Sonntag!
Lasst es Euch gut gehen und genießt die Sonne!

Liebe Grüße und bis bald!
Eure Verena :-)

Hamburg

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.