Schlagwort: <span>Fotografie</span>

Hallo Ihr Lieben,

es wird mal wieder Zeit für einen neuen Blogeintrag. Der Sommer ist in vollem Gange, hier und da riecht man zu mancher Zeit sogar schon ein wenig den Herbst.
Vor ein paar Wochen habe ich ein paar sommerliche Tage in der Heimat verbracht, da durfte ein Abend in der Wiese bei Sonnenuntergang natürlich nicht fehlen. Ich liebe diese Momente draußen in der Abendsonne. Die Natur wird langsam ruhiger, ein paar Wildtiere gehen noch auf Jagd und man hört ihre Rufe in weiter Ferne, während alles andere herum zu ruhen beginnt. Der leise laue Wind in den Haaren, den Duft von Heu in der Nase und die sich gen Horizont senkende Sonne im Gesicht, die die Natur in ein wundervolles, warmes Licht taucht. Mehr braucht es nicht. ♥

Natur

Hallo Ihr Lieben!

Der Sommer ist da! Oder sagen wir, der Frühling, der langsam in den Sommer übergeht. Die Natur ist vollends in der neuen Jahreszeit angekommen, alles ist grün und so langsam wird es auch richtig bunt! Die Kornfelder sind fotoreif und die Sonne zaubert am Abend wieder wundervolles Licht in die Wiesen und Felder.
Vor zwei Wochen war ich mal wieder in der Heimat zu Besuch und nutzte das schöne Wetter sehr viel zum Fotografieren. Es ging in die Kornfelder, zum Baum, tagsüber und auch am Abend. Wunderschönes Wetter, blauer Himmel, Wolken und abends wundervolle Sonnenuntergänge!
Ich mag diese Jahreszeit, wenn alles grün ist, die ersten Sommerblumen blühen und es überall in der Natur wieder kriecht. Alle Tiere sind wieder da, Große und Kleine. Die Natur zeigt uns wieder so viele wundervolle kleine Dinge, wenn wir die Augen offen halten.
Und ein paar dieser wundervollen kleinen Momente möchte ich Euch nun zeigen. ♥

Meine Fotografie Natur Tiere

Moin Ihr Lieben!

Nicht nur in der Heimat ist der Herbst angekommen, auch hier oben im Norden leuchtet die Natur in wunderschönsten Farben. So machte ich mich an einem sonnigen Samstag spontan auf den Weg in Richtung Airport. Dort im Ohmoor war ich schon oft unterwegs – zu meinen Anfangszeiten hier in Norderstedt fotografierte ich oft die dort startenden und landenden Flugzeuge, mittlerweile interessiere ich mich mehr für die Natur um die Start- und Landebahn herum. Zu jeder Jahreszeit kann man mich dort finden, zuletzt war ich im tiefsten Winter dort.
Auch in diesem Jahr konnte ich wieder ein paar wundervolle Herbstimpressionen einfangen. Mit ganz viel Farn in allen Farben. Mit Pilzen auf dem Boden und wunderschönen Farben um mich herum. Und diese Herbstimpressionen möchte ich Euch hier nun zeigen. :-)

Natur Tiere

Hallo Ihr Lieben!

Der Herbst ist vollends da und beschert uns wieder die wundervollsten Farben in der Natur. Mit und ohne Sonne leuchtet die Natur auf ganz besondere Weise.
Vor zwei Wochen war ich mal wieder in der Heimat und habe dort ein paar Herbstimpressionen eingefangen. Bei einem ausgiebigen Spaziergang durch den Teutoburger Wald sowie durch den heimischen Garten habe ich mit der Kamera ein bisschen Herbst eingefangen. Von tief dunklem Grün bishin zu leuchtendem Rot ist im Farbenspiel alles dabei. Ich mag jede Jahreszeit auf ihre ganz eigene Art und Weise, und an Tagen wie diesen erlebe ich wieder, wie gern ich eben auch den Herbst für sich mag.

Natur

Moin Ihr Lieben!

Der Herbst ist da, könnte man nun sagen. Und mit dem Herbst kommen nicht nur bunte Blätter und nasse graue Tage, sondern auch Nebel und wunderschöne kalte Sonnenaufgänge!
Und genau so einen nebeligen kalten Sonnenaufgang habe ich gestern Morgen auf einem kleinen Umweg zur Arbeit fotografiert.
Mit dem Rad ging’s in den Norderstedter Stadtpark. Die Wiesen lagen noch im Nebel, eine wunderbar mystische stille Atmosphäre.
Über dem See dann konnte ich zuschauen, wie die Sonne langsam über den Horizont stieg und die Wolken um sie herum leuchten ließ. Der Nebel über dem See war ständig in Bewegung und auch hier herrschte eine ganz wunderbare Atmosphäre. Ein paar Menschen waren mit ihren Hunden unterwegs, sonst war alles still im Park. Ich stand eine ganze Weile an dieser einen Stelle und schaute zu, wie die Sonne immer höher stieg und sich dann auch bald im Wasser spiegelte. Nebenbei machte ich ein paar Fotos, die ich Euch hier natürlich nun auch zeigen möchte. Eine halbe Stunde des Tages, ein wundervoller Tagesbeginn, dieser schöne, kalte Sonnenaufgang im Park. :-)

Natur Tiere

Moin Ihr Lieben!

Nach doch vielen Wochen oder gar Monaten Stille hier auf dem Blog wird es doch mal wieder Zeit für einen neuen Blogbeitrag. Zugegeben, die Kamera war in den letzten Wochen nicht allzu häufig in Betrieb, eher für vereinzelte Fotos, die aber nicht auf dem Blog hier landen. Und wettertechnisch war der Sommer nun bisher ja auch nicht soo einladend zum Fotografieren. :-)
Aber dann – dann stand mein zweiwöchiger Sommerurlaub in der Heimat an. Und mit ihm zwar nicht so richtiges Sommerwetter, aber es gab immerhin doch viele schöne und auch sonnige Tage. Und natürlich war die Kamera auch wieder mit dabei, in den zwei Wochen hatte ich sie regelmäßig in der Hand. :-) Die Motive die „Üblichen“, und doch lieb ich sie jedes Mal aufs Neue wieder – die Blümchen und die Bienchen und die Sonnenuntergänge auf den Wiesen, hach!
Ich zog viele Male mit der Kamera durch den Garten, genoss Omas Blumenparadies, das von zahlreichen Insekten täglich als Buffet genutzt wurde, so schön!

Meine Fotografie Natur Tiere