Schlagwort: <span>Sonnenschein</span>

Moin Ihr Lieben!

Was ein Herbst dieses Jahr. Der goldene Oktober macht seinem Namen alle Ehre, der Herbst ist warm und bunt und leuchtend.
Am letzten sonnigen Oktobertag habe ich mir meine Kamera geschnappt und bin in den Duvenstedter Brook gefahren.
Nachdem ich im Himmelmoor schon eher ein, zwei Wochen zu spät für die bunten Blätter war, war es hier im Brook der perfekte Zeitpunkt.
Ich hoffte auf viele bunte Bäume, die in der Sonne leuchten würden und plante eine ausgiebige Wanderung durch den Brook. Und ich hatte Glück, es passte alles. So warm, dass man den ganzen Tag ohne Jacke wandern könnte, die Wärme im Gesicht tat nochmal so gut. Die Sonne ließ die bunten Blätter leuchten, die imposanten alten Eichen sahen so toll aus! Ich konnte mich nicht satt sehen an den Bäumen. Die Wege herrlich bestreut mit Laub, das unter den Füßen raschelte. Ich wanderte da so meines Weges, hielt hier und da an und machte ein Foto und genoss einfach den Tag und diese Tour.
Ich lief eine ganze Weile bekannte Wege und bog dann in einen Weg ein, den ich noch nicht kannte. Etwas unsicher, ob das ein guter Weg war, völlig allein mitten im Brook, war ich ausahmsweise froh, in der Ferne Menschen zu sehen. Später begegeneten mir dann immer mehr Menschen. Ich mag es ja eher menschenleer, aber im Brook verteilen sie sich alle gut. So genoss ich diesen neuen Weg, der tolle Motive und tolle Perspektiven auf den Brook bereit hielt.
Es war eine tolle Tour, wirklich schön. :-)

Hamburg Natur

Hallo Ihr Lieben!

Anfang September war ich für einen familären Anlass für einen ultra-Kurzbesuch in der Heimat. Zwei Nächte, anderthalb Tage. Ich war nur für die Feierlichkeit da, und doch hatte ich das Bedürfnis, zumindest eine kurze kleine Auszeit in der Natur zu nehmen. Dafür gab es am Ankunftstag nachmittags noch eine Gartentour – die neu blühenenden Herbstblumen bestaunen, die ersten bunten Blätter an den Bäumen entdecken.
Am nächsten Morgen fand ich noch ein kurzes Zeitfenster, um mir das Fahrrad zu schnappen und mit der Kamera im Schlepptau früh morgens zu meinen Wiesen zu fahren. Was tat das gut! Es war eine kurze Auszeit, ein kurzer Heimatbesuch und um diese Tage herum war arbeitstechnisch sehr viel Action. So waren diese kleinen Momente in der Natur wie ein Pausenknopf. Einmal kurz anhalten, durchatmen, bevor es weiterging.
Die Natur ist mein Zufluchtsort, die Fotografie mein Ventil. Mit der Kamera in der Hand komme ich runter, schalte ich ab und vergesse alles um mich herum. Mit ein Grund, warum mir die Fotografie so viel bedeutet.
Ein paar lichtvolle Bilder sind in diesen Momenten entstanden, die ich Euch gerne zeigen möchte. Viel Licht, viel Spätsommer und schon ein bisschen Herbst. ♥

Meine Fotografie Natur

Hallo Ihr Lieben!

Zurzeit habe ich die Kamera nicht so oft in der Hand, sodass es hier nicht so häufig einen neuen Blogbeitrag gibt. Aaaaber jetzt wieder. :-)
Die Weihnachtszeit habe ich wie jedes Jahr in der Heimat verbracht, dort hatte ich zwei schöne Wochen und war tatsächlich auch viel Fotografieren.
Es gab ein paar richtig tolle, frostige Tage, sowohl mit dichten Nebelbänken als auch ohne. Die ersten zwei Tage war es frostig und dauerhaft sehr neblig, man konnte keine 50 Meter weit gucken. Den ganzen Tag über herrschte eine sehr mystische Stimmung, zwischendurch kämpfte sich noch die Sonne durch den Nebel am Himmel.
Nach zwei Tagen verschwand der Nebel und gab den Blick frei auf eine wunderschön gefrostete Landschaft. Da gab es Ausblicke, die vorher im Nebel verschwanden, man ahnte gar nicht, welch schöner Ausblick sich dahinter verbarg.

Meine Fotografie Natur Tiere

Moin Ihr Lieben!

Nicht nur in der Heimat ist der Herbst angekommen, auch hier oben im Norden leuchtet die Natur in wunderschönsten Farben. So machte ich mich an einem sonnigen Samstag spontan auf den Weg in Richtung Airport. Dort im Ohmoor war ich schon oft unterwegs – zu meinen Anfangszeiten hier in Norderstedt fotografierte ich oft die dort startenden und landenden Flugzeuge, mittlerweile interessiere ich mich mehr für die Natur um die Start- und Landebahn herum. Zu jeder Jahreszeit kann man mich dort finden, zuletzt war ich im tiefsten Winter dort.
Auch in diesem Jahr konnte ich wieder ein paar wundervolle Herbstimpressionen einfangen. Mit ganz viel Farn in allen Farben. Mit Pilzen auf dem Boden und wunderschönen Farben um mich herum. Und diese Herbstimpressionen möchte ich Euch hier nun zeigen. :-)

Natur Tiere

Hallo Ihr Lieben!

Der Herbst ist vollends da und beschert uns wieder die wundervollsten Farben in der Natur. Mit und ohne Sonne leuchtet die Natur auf ganz besondere Weise.
Vor zwei Wochen war ich mal wieder in der Heimat und habe dort ein paar Herbstimpressionen eingefangen. Bei einem ausgiebigen Spaziergang durch den Teutoburger Wald sowie durch den heimischen Garten habe ich mit der Kamera ein bisschen Herbst eingefangen. Von tief dunklem Grün bishin zu leuchtendem Rot ist im Farbenspiel alles dabei. Ich mag jede Jahreszeit auf ihre ganz eigene Art und Weise, und an Tagen wie diesen erlebe ich wieder, wie gern ich eben auch den Herbst für sich mag.

Natur

Moin Ihr Lieben!

Nach doch vielen Wochen oder gar Monaten Stille hier auf dem Blog wird es doch mal wieder Zeit für einen neuen Blogbeitrag. Zugegeben, die Kamera war in den letzten Wochen nicht allzu häufig in Betrieb, eher für vereinzelte Fotos, die aber nicht auf dem Blog hier landen. Und wettertechnisch war der Sommer nun bisher ja auch nicht soo einladend zum Fotografieren. :-)
Aber dann – dann stand mein zweiwöchiger Sommerurlaub in der Heimat an. Und mit ihm zwar nicht so richtiges Sommerwetter, aber es gab immerhin doch viele schöne und auch sonnige Tage. Und natürlich war die Kamera auch wieder mit dabei, in den zwei Wochen hatte ich sie regelmäßig in der Hand. :-) Die Motive die „Üblichen“, und doch lieb ich sie jedes Mal aufs Neue wieder – die Blümchen und die Bienchen und die Sonnenuntergänge auf den Wiesen, hach!
Ich zog viele Male mit der Kamera durch den Garten, genoss Omas Blumenparadies, das von zahlreichen Insekten täglich als Buffet genutzt wurde, so schön!

Meine Fotografie Natur Tiere