Frühlingsheimat

Hallo Ihr Lieben!

Der letzte Blogeintrag ist nun schon etwas her, da herrschte hier im Norden noch der klirrend kalte Winter. Inzwischen ist es überall Frühling geworden, aktuell verspüren wir schon ein Gefühl von Sommer.
Die ersten Frühlingsboten habe ich natürlich wieder mit der Kamera eingefangen. Anfang Mai habe ich ein langes Wochenende in der Heimat verbracht und die nahezu grün explodierende Natur genossen. In diesem Jahr kam war der Frühling ja gefühlt innerhalb von einer Woche komplett da. Es ist nach wie vor soo schön, wie grün alles ist, es tut der Seele so gut, diese Farben, diese Wärme. ♥

Am Samstag habe ich eine ausgiebige Radtour durch die heimatliche Pampa, wie ich es liebevoll nenne, gemacht. Mit dabei, selbstverständlich, die Kamera. Es ging zu meinen Wiesen und weiter mitten rein ins „Nichts“. An einer Wiese traf ich zwei junge Pferde, die total neugierig und sogar relativ zutraulich waren. Wer mich kennt weiß, dass ich gerne mal an Wiesen anhalte und die neugierigen Tiere streichle. Der Kontakt mit den Tieren, das Zutrauen was sie in diesem Moment zeigen, ist für mich pures Glück.

Pferd

Pferd

Im eigenen Garten und in den Wiesen habe ich wundervolle Frühlingsmotive gefunden, kleine Wunder(♥) und wunderschönes Licht!

Pusteblume

Baum Baum

Am Abend gab es ein bisschen Abendsonne. Die fleißigen Leser unter Euch wissen, dass ich ein absoluter Fan von Abendsonne bin. An diesem Abend hatte ich die Hoffnung auf einen tollen Sonnenuntergang, leider war es damit nicht viel. Kurz nachdem ich an einer schönen Stelle angekommen war, verschwand die Sonne in den Wolken. Mpf. Heute also kein Gegenlicht. Aber ich hab mich trotzdem von dem Abendlicht ein bisschen inspirieren lassen, mich tief ins Gras gehockt und den Blick frei gelassen, um die kleinen, besonderen Motive zu entdecken. Ich glaube, an diesem Abend in diesen Momenten ist mir das ganz gut gelungen.

Diese Fotos erinnern mich an diesen ruhigen Moment, mitten im halbhohen Gras, in der Natur, die schon ganz ruhig geworden ist. Kaum ein Auto fährt noch auf der Straße, für alle klingt der Tag aus.

So meine Lieben, nun wünsche ich Euch einen wundervollen Start in die neue Woche!
In den nächsten Wochen folgen noch ein paar weitere Blogeinträge, ich freue mich darauf, Euch noch einige Bilder zu zeigen! :-)

Habt’s gut,
bis bald,
Eure Verena :-)

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.