Schlagwort: Heimat

Hallo Ihr Lieben :-)

Am Himmelfahrtswochenende Anfang Mai war ich nach knapp sechs Wochen endlich mal wieder in der Heimat.
Und wie auch in vielen anderen Teilen Deutschlands war auch bei uns im Münsterland diese vier Tage lang ein Hauch von Sommer zu spüren.
Und das tat so gut!
Ich habe die Tage in der Heimat sehr genossen. Die Sonne, die Wärme und vor allem die grüne Natur! Es tut dem Gemüt so gut, die Wärme zu spüren und den Blick über die grünen Wiesen und Felder schweifen zu lassen.

Natürlich war die Kamera an diesem Wochenende wieder als Begleitung dabei.
Ich freue mich, Euch ein paar Impressionen meiner kleinen Fototouren in der Heimat zu zeigen.
Mit der Kamera ging es durch den Garten und über die Wiesen der Heimat. Besonders schön war die kleine Tour in der Abendsonne. Ich liebe einfach dieses warme Licht und den Anblick der untergehenden Sonne, wenn die Natur ruhig wird, die Tiere in den Wiesen im Gras auftauchen und die Luft langsam kühl wird. ♥

Meine Fotografie Natur

Hallo Ihr Lieben!

Heute habe ich ein paar kleine, persönliche Impressionen von meinem heutigen Fototag.
Mit dem Rad und meiner Kamera habe ich mich auf den Weg in den Wald in der Nähe gemacht, in dem ich nun schon länger nicht mehr war.
Es war herrlich. Die Sonne schien durch die Bäume und ließ den Wald leuchten. Stille machte sich breit, sobald ich den Wald betrat.
Ich suchte mir einen kleinen Pfad abseits, wo keine Menschen liefen, stellte das Rad ab, nahm die Kamera in die Hand und fotografierte ein bisschen. Heute hatte ich ein paar Herzen dabei, ein paar Motive, von denen ich mich inspirieren ließ.
Zwischendurch einmal tief durchatmen, den Wald riechen, dem Vogelgezwitscher rundherum lauschen. Es war wundervoll. ♥

Mit diesen Impressionen wünsche ich Euch einen wundervollen Abend! ♥
Bis bald,
Eure Verena :-)

Hamburg Meine Fotografie Natur Tiere

Guten Abend Ihr Lieben!

Am vergangenen Wochenende hatte ich den ersten Besuch aus der Heimat: meine beiden Freundinnen Pia und Kira haben mich in Norderstedt besucht und wir hatten drei tolle Tage zusammen!
Am Freitag habe ich die beiden vom Hamburger Hauptbahnhof abgeholt und ihnen einen ersten kleinen Eindruck von Hamburg verschafft. Zwischenzeitlich sind wir dann nach Norderstedt zurück, Sachen abladen, um abends mit Kamera und Stativ bewaffnet nochmal in die Hansestadt zu fahren.
Es zog uns zu den Landungsbrücken und in die Speicherstadt. Als die Sonne langsam tiefer ging, erleuchtete der Hafen in wundervollem, warmem Licht. Es war herrlich! :)

Hamburg Meine Fotografie Natur

Hallo Ihr Lieben!

Ich hoffe, Ihr habt die Ostertage alle gut überstanden.
Die vier freien Tage habe ich in der Heimat verbracht. Und es war herrlich! :-)
Das Wetter war größtenteils wirklich schön, am Samstag konnte man sogar ohne Jacke draußen herumlaufen. An diesem Tag habe ich mich mit dem Rad und der Kamera auf in die heimische Natur gemacht.
Und ich habe es so genossen. Ein leichter Wind wehte durch die Haare, die Sonne schien warm auf’s Gemüt und der Himmel strahlte ohne die kleinste Wolke! Um mich herum nur Felder, Wiesen und ein paar Bäume. Genau meins. ♥ Und es tat so gut!

Mit diesem kleinen Blogeintrag möchte ich Euch mal wieder ein kleines Update geben und die ersten Frühlingsbotenbilder zeigen. :-)

Meine Fotografie Natur

Hallihallo Ihr Lieben!

Ich hoffe Ihr habt Euch alle gut im neuen Jahr eingelebt.

Das neue Jahr hat für mich mit einer dicken Erkältung begonnen, wie wohl für viele andere auch. :p
Als die Arbeit dann wieder begann war ich wieder fit und bin gut reingekommen.

Die zweieinhalb Wochen über Weihnachten und Silvester in der Heimat habe ich sehr genossen. Ich habe mein Patenkind besucht, bin mit der Kamera herumgezogen, habe mich mit Freunden getroffen und einfach die Zeit mit meiner Familie genossen. ♡

Minitanne

Meine Fotografie Natur

Guten Abend Ihr Lieben!

Es ist Sonntag, das Wochenende ist so gut wie rum und ich habe seit etwas längerer Zeit mal wieder einen kleinen Blogeintrag mit vielen herbstlichen Impressionen.

Die letzten Wochen, der ganze Oktober eher gesagt, war für mich sehr spannend, aufregend und gefüllt mit lauter neuen Eindrücken und Erfahrungen. Beruflich ging es ganz schön ab aber es war toll und ich nehme sehr viel aus den letzten Wochen mit!

Am vergangenen Wochenende war ich für ein paar Tage, also ein verlängertes Wochenende, in der Heimat. Es tat gut einmal durchzuatmen und die Familie und die Freunde wiederzusehen. Diese erzählten mir, dass es tagelang vorher nur geregnet hatte und so gut wie gar keine Sonne war.
An den Tagen wo ich da war aber schien die Sonne jeden Tag und ließ die langsam brau/gelb/orange/rot werdenden Bäume herrlich leuchten, soo schön! :-)Da ich ein paar Tage länger blieb, kam dieses Mal auch meine Kamera mit. Sie begleitete mich auf einer Radtour und bei einem kleinen Waldspaziergang. Von diesen beiden Toursen seht Ihr hier meine kleinen Impressionen. Ich mag den Herbst sehr, wenn die Natur langsam bunt wird und die Sonne sie leuchten lässt. ♥

Meine Fotografie Natur